Brot bewegte erneut viele Besucher: Erfolgreicher 4. Freudenberger Backestag

Die Sonne strahlte nach besten Kräften und lockte viele Menschen in die Natur. In Freudenberg boten sich gleich acht ganz besondere Ausflugsziele: alle Backeser im Stadtgebiet hatten für ihre Gäste nach traditioneller Art gebacken, boten Leckeres zu essen und einiges an Informationen.

File 2723

Trauer um Hugo Hafer (1932 - 2016)

Die Arbeitsgemeinschaft Freudenberger Heimatvereine betrauert den Tod von Hugo Hafer, der am 3. September 2016 im Alter von 84 Jahren verstorben ist. „Er war nicht nur für Oberfischbach eine Institution, sondern hat sich viele Verdienste um die Heimatarbeit in Freudenberg wie um den SGV erworben,“ so Bernd Brandemann, Vorsitzender der ARGE.

File 2703

Vorfreude auf den 4. Freudenberger Backestag am 25. September 2016

 

In Freudenberg wird die alte Siegerländer Backtradition in besonderer Weise gepflegt: Acht Backhausgemeinschaften feuern die Öfen in ihrem Backes an und stellen auf alt hergebrachte Weise Brot und Kuchen her. Alle Freudenberger „Backeser“ sind am Sonntag, den 25. September 2016 wieder geöffnet: Unter dem Motto „BROTLUST in unserer Fachwerkstadt“ laden sie gemeinsam zum 4. Freudenberger Backestag ein.

File 2678

70 Jahre Wolfgang Grimm

Seit 25 Jahren gehört er dem Vorstand der Arbeitsgemeinschaft Freudenberger Heimatvereine an, am 3. August 2016 kann er jetzt seinen 70. Geburtstag feiern: Wolfgang Grimm aus Büschergrund.

File 2672

Heimatverein Freudenberg: Scheunen-Abend zur Stadtbrand-Erinnerung

Beim Wiederaufbau des Fleckens Freudenberg nach dem Stadtbrand vom 9. August 1666 spielten städtebauliche Maßgaben für eine künftige Brandverhütung eine große Rolle. So wurden beispielsweise sogenannte Scheunenstraßen ringförmig um den Flecken gruppiert, damit leicht brennbares Material außerhalb der Wohnbebauung gelagert werden konnte. 

File 2669

 

Ortsheimatpfleger Ernst Hoof: 80 Jahre!

Als Ernst Hoof im Jahr 2011 mit der Ehrennadel der Freudenberger Heimatvereine ausgezeichnet wurde, sprach man von einem "Grönner Urgestein". Zu Recht: Der rüstige Ortsheimatpfleger ist auch heute noch jeden Tag für seinen Ort unerwegs. Am 28. Juli 2016 konnte er jetzt seinen 80. Geburtstag begehen.

File 2663

Ernst Hoof ist nicht nur seit 1969 ununterbrochen Ortsvorsteher seines Heimatortes Niederheuslingen, sondern nimmt hier auch die Aufgaben des Ortsheimatpfkegers wahr.

Helmut Krämer: Glückwünsche zum 75. Geburtstag

Seinen 75. Geburtstag feiert am 12. Juli Helmut Krämer im Kreis seiner Familie an seinem bayerischen Urlaubsort. Der „Flecker“ Helmut Krämer ist mit der Heimarbeit seines Geburts- und Wohnortes auf engste verbunden. Fast 30 Jahre lang, bis 2007, stand er als Vorsitzender an der Spitze des Freudenberger Heimat- und Verschönerungsvereins, der ihn dann zum Ehrenmitglied wählte.

File 2660

WESTFALENTAG 2016 in Hagen: "Heimat finden - Heimat suchen"

In Hagen trafen sich diesmal die Abgesandten von 550 aktiven Heimatvereinen und der etwa 700 Kreis- und Ortsheimatpfleger, die im Westfälischen Heimatbund seit mehr als hundert Jahren ein Netzwerk bilden.

File 2639

Hohenhain: Ein geschichtsträchtiger Ort mit Zukunft

Dem Ort Hohenhain galt am vergangenen Samstag das Interesse der Arbeitsgemeinschaft Freudenberger Heimatvereine. Zur traditionellen Ortsbegehung trafen sich hier deren Vertreter und wurden bei ihrem Rundgang auch von Bürgermeisterin Nicole Reschke begleitet.

File 2594

 

Workshop: HEIMAT GESTALTEN! WER IST DABEI? GEMEINSAM IN RICHTUNG ZUKUNFT

Zu nachfolgender Konferenz wird eingeladen: Seminar + Workshop: HEIMAT GESTALTEN! WER IST DABEI? GEMEINSAM IN RICHTUNG ZUKUNFT 

File 2566

 

Inhalt abgleichen