Heimatbund Siegerland-Wittgenstein: Nachschlagewerk für Nachwuchs-Gewinnung

Die demographische Entwicklung trifft auch die Heimatvereine: Wenn die Bevölkerung mittelfristig weniger und älter wird, braucht es noch mehr Aktive, die sich für ihren Ort engagieren. Also gilt es frühzeitig, auch den Nachwuchs zuzugehen.

File 2354

Tips und Informationen dazu bietet jetzt ein neues Nachschlagewerk, das vom Heimatbund Siegerland-Wittgenstein im Heimathaus Bürbach vorgestellt wurde. Und zwei der Autorinnen kommen aus Freudenberg: Gertrud Schmidt verantwortete das Kapitel "Heimatküche - einfach! lecker!" und Petra Solau-Riebel schrieb den Beitrag "Heimat - in den Medien".

Innerhalb des Heimatbundes haben Werner Kreutz und Dirk Niesel das Thema maßgeblich angepackt. "Menschen finden - Menschen binden" ist ihr Anliegen und sie sagen "Um die Freiwilligenarbeit attraktiver und zeitgerechter zu gestalten, müssen neue Formen und Strukturen der Mit- und Zusammenarbeit entwickelt werden."

Die Erkjenntnis des Heimatbundes und der Rat für das künftige Tun: "Potentielle Freiwillige machen sich nur selten von sich aus auf den Weg, sondern sie müssen abgeholt werden."

 

Interessenten können sich beim Heimatbund Siegerland-Wittgenstein melden:

Geschäftsstelle Koblenzer Straße 73, 57072 Siegen, Zimmer: 1008, Telefon: 0271 333-2325

E-Mail: i.tietz@siegen-wittgenstein.de