Heimatvereins-ARGE mit neuer Satzung

Zu ihrer diesjährigen Jahreshauptversammlung traft sich die Arbeitsgemeinschaft Freudenberger Heimatvereine (ARGE) in der Grillhütte in Niederndorf. Dem Vorsitzenden der Niederndorfer Heimatfreunde, Jens Giebeler, und seinem Team wurde dabei viel Anerkennung und Lob für diesen neuen rustikalen Veranstaltungsort entgegengebracht. 

File 1747

Bernd Brandemann ließ in seinem Jahresbericht noch einmal die Aktivitäten aus 2013 Revue passieren. Maria Krämer trug die finanziellen Rahmendaten vor. Die Kasse war von Teo Schwarz (Oberfischbach) und Sonja Köhler (Heisberg) geprüft worden. Sonja Köhler gab den Prüfbereicht ab und attestierte eine vorbildliche Kassenführung. Die Kassiererin und gesamte Vorstand wurden einstimmig entlastet. Teo Schwarz schied satzungsgemäß als Prüfer aus, zu seinem Nachfolger wählten die Vertreter der 14 Mitgliedsvereine Achim Loos aus Oberfischbach.

Ein Hauptpunkt der Versammlung war die Entscheidung über die neue Satzung. Der Vorstand hatte bereits in der Mitgliederversammlung des letzten Jahres die Änderung begründet und einzelne beabsichtigte Neuregelungen erläutert. Mit diesem Votum war dann 2013 die Satzung entgültig vom Vorstand erarbeitet  worden. "Wir haben den Entwurf dann ebenso mit dem Amtsgericht wie mit dem Finanzamt abgestimmt", erläuterte Wolfgang Kynast. Nach dieser guten Vorbereitung wurde der Satzungsbeschluss dann einstimmig auf den Weg gebracht.

In der Aussprache kam die "Aktion Saubare Flur" zur Sprache. "Wir sind sehr daran interessiert, wie die Aktion in diesem Jahr abgelaufen ist und ob Änderungswünsche bestehen", hatte Joachim Tujek die Fragerunde eröffnet. Ein Problem sind die Abgabe ausgesammelter Autoreifen, ansonsten bestand große Zufriedenheit im Zusammenwirken mit der Firma Klischta, die die ARGE als Partner für die Aktion gewinnen konnte.

Verabredet ist schon der nächste ARGE-Termin: Am Samstag, 21. Juni 2014, werden sich die Heimatfreunde um 14:00 Uhr in Bottenberg zur Ortsbegehung treffen. "Das ist quasi eine vorweggenommene Gratulation zum Ortsjubiläum, das die Bottenberger im August feiern", erläuterte Mario Topol vom Vorstand.

File 1750

 Zur Jahreshauptversammlung konnten auch die beiden ARGE-Ehrenmitglieder Horst Heide und Helmut Krämer begrüßt werden.