Horst Heide und Helmut Krämer jetzt Ehrenmitglieder

Die Jahreshauptversammlung der Arbeitsgemeinschaft Freudenberger Heimatvereine e.V. (ARGE) sprach seinen Dank in ganz besonderer Weise aus: Die langjährigen Vorstandsmitglieder Horst Heide und Helmut Krämer, die bei der turnusmäßigen Neuwahl nicht mehr antraten, wurden zu Ehrenmitgliedern gewählt.

File 961

 

Helmut Krämer, delegiert vom Heimat- und Verschönerungsverein Freudenberg e.V. , übte über 24 Jahre das Amt des Stellvertretenden Vorsitzenden der ARGE aus. Horst Heide vom Alchener Heimatverein begann sein Wirken für die ARGE 1981 im Redaktionsstab der Heimatzeitschrift "Freudenberg im Zeitgeschehen", 1984 wählten ihn die Heimatfreunde in den Vorstand. Pressewart, stellvertretender  Vorsitzender und zuletzt Schatzmeister waren hier seine Aufgaben.

Diese Jahreshauptversammlung bedeute eine personelle Zäsur, hatte Vorsitzender Bernd Brandemann ausgeführt und "den beiden Urgesteinen der Freudenberger Heimatarbeit" herzlich gedankt. Die Wahl zu Ehrenvorsitzenden ist das eine, die offizielle Würdigung das andere: Diese wird bei der Veranstaltung am 7. November erfolgen. Gratuliert haben den Geehrten bereits Bürgermeister Eckhard Günther und Heimatgebietsleiter Dieter Tröps. Beide waren zu diesem Anlass in die alte Schule nach Plittershagen gekommen, wo die ARGE der Heimatvereine mit ihrer JHV zu Gast war.