Neue Ehrenmitglieder: Horst Heide und Helmut Krämer

Es sollte im festlichen Rahmen geschehen, damit der Dank auch in herausgehobener Art und Weise erfolgt: Die in der letzten Jahreshauptversammlung zu Ehrenmitgliedern gewählten Horst Heide und Helmut Krämer erhielten am Mittwoch die Verleihungsurkunden und wurden beide mit der Ehrennadel der Arbeitsgemeinschaft Freudenberger Heimatvereine e.V. ausgezeichnet.

File 1183

Bernd Brandemann sagte in seiner Laudatio: "Horst Heide und Helmut Krämer zeichnet beide die Bereitschaft aus, sich einzusetzen, immer mit Rat und Tat aufgrund ihres großen Erfahrungsschatzes zur Verfügung zu stehen, freundlich und vermittelnd zu helfen, wo immer dies nötig ist, und sie haben mit vielfältigen Ideen unser Tun zu bereichert". Die ARGE sei sehr dankbar, dass beide ihr weiterhin in enger Freundschaft verbunden seien. Sie seien in der Heimatarbeit hoch geschätzt und hoch angesehen.

Horst Heide hatte insgesamt 28 Jahre dem ARGE-Vorstand angehört, zuletzt war er zwölf Jahre lang als Schatzmeister für die Finanzen verantwortlich. Helmut Krämer stand für 24 Jahre als stellvertretender Vorsitzender in der ersten Reihe. Schon bei den vorletzten Vorstandswahlen hatten beide erklärt, nach ihrem 70. Geburtstag jeweils die Verantwortung in jüngere Hände legen zu wollen. Zu ihren Nachfolgern waren Mario Topol als Vize-Vorsitzender und Maria Krämer als Finanz-Chefin gewählt worden.