Niederndorf jetzt auch "online"

Niederndorf bereitete sich zu Weihnachten selbst ein gewichtiges Geschenk: Seit den Feiertagen ist die Homepage des Heimat- und Verschönerungsverein Niederndorf-Dirlenbach e. V. in Betrieb. Unter "www.heimatverein-niederndorf.de" sind hier jetzt alle Informationen für den Ort abrufbar.

File 1676

Ortheimatpfleger Martin Breloer hatte sich der Aufgabe angenommen, den aktiven Ort jetzt auch online im Internet zu präsentieren. Glückwunsch zu dem gelungenen Werk!

 

Heimatbünde für Schönheit regionaler Baukultur: Freudenbergs KulTourBackes ausgezeichnet

Regionale Baukultur schafft Idendität. Beste Beispiele von Neu- oder Sanierungsbauten wurden jetzt während einer Feierstunde der Südwestfalen-Agentur im Museum Wendener Hütte ausgezeichnet. Zu den "überzeugenden Beispielen" zählt der alte Freudenberger Backes in der Kölner Straße am Fuße des Alten Fleckens.

File 1648

Walter Utsch mit Freudenbergs Ehrenplakette ausgezeichnet

Heimatfreund Walter Utsch aus Oberfischbach erhielt während der Jahresabschluss-Sitzung von Bürgermeister Eckhard Günther die Ehrenplakette der Stadt Freudenberg. Einstimmig hatte sich der Rat für diese Auszeichnung ausgesprochen.

File 1645

Zukunftswerkstatt: Niederndorf war aktiv dabei

Bei dem Intensivkurs in Sachen Dorfentwicklung war aus Freudenberg auch Niederndorf dabei. Heimatvereins-Vorsitzender Jens Giebeler sieht in diesem Feld eine wichtige Zukunftsaufgabe für seinen Ort.

File 1624

Tagung der Ortsheimatpfleger - Besuch im Stadtarchiv

Von den 16 in Freudenberg tätigen Ortsheimatpflegern sind in diesem Jahr sieben neu in ihr Amt gekommen. Grund genug, jetzt gemeinsam in "neuer Runde" zu tagen, um die Vernetzung insgesamt sicherzustellen. Dazu hatte die Arbeitsgemeinschaft Freudenberger Heimatvereine ins Rathaus eingeladen. 

File 1594

 

Freudenberger Backes-Bäcker zur Weiterbildung im Taubertal

Zum zweiten Mal nach 2010 machten sich 14 Hobbybäcker, 7 Frauen und 7 Männer, auf die Reise ins Taubertal nach Creglingen-Münster zur Firma MANZ-Backtechnik.

File 1576

Viele Heimatvereine bei gemeinsamer Demonstration

Sie haben deutlich Flagge gezeigt: Viele Bürgerinnen und Bürger folgten dem gemeinsamen Aufruf der Fraktionen im Stadtrat, ein öffentliches Bekenntnis für Freiheit und Toleranz abzugeben. Darunter auch viele Vertreter der Freudenberger Heimatvereine.

File 1573

Schülerwettbewerb: Hallo Heimat!

"Hallo Heimat! Leben in NRW" heißt der neue Facharbeiten-Wettbewerb, der in diesem Schuljahr als Pilotprojekt für die Schülerinnen und Schüler der Region Südwestfalen startet. Der Wettbewerb bietet Unterstützung bei der Themenfindung für Facharbeiten mit einem Bezug zum Land NRW und prämiert im Anschluss die besten Arbeiten.

File 1570

Am Stadt-Geburtstag: Ehrenamtliche Heimatarbeit gewürdigt

Die Feierstunde fand auf "historischem Grund" statt: Eingeladen hatte die Arbeitsgemeinschaft Freudenberger Heimatvereine in die evangelische Kirche in Freudenberg, der Nummer 1 der Denkmalliste der Stadt. Den Jahrestag der Verleihung der "Flecken- und Freiheitsrechte" an Freudenberg, die am 7. November 1456, also vor 557 Jahren, neu verbrieft worden waren, nutzte sie erneut, um engagierte Mitbürgerinnen und Mitbürger auszuzeichnen, die sich besondere Verdienste in der Heimatarbeit erworben haben.

File 1561

Kreiswettbewerb: Teilnehmen ist schon ein Gewinn!

Der Kreiswettbewerb "Unser Dorf hat Zukunft 2014" ging mit einer Informationsveranstaltung im Burbacher Heimhof-Theater an seinen Start. Aus Freudenberg waren Mausbach, Niederndorf und Oberfischbach vertreten, an ihrer Spitze die Ortsvorsteher Andreas Leidig, Jens Giebeler und Achim Loos.

File 1537

Inhalt abgleichen