Niederndorf

Zum "Freudenberger Backestag" strömten die Besucher

Autor: 
Bernd Brandemann

Die "Backes-Tradition" gehört untrennbar zum Siegerland. Am 3. Oktober 2010 hatten die Backhäuser in Alchen, Heisberg, Hohenhain, Mausbach, Niederndorf und Oberholzklau als gemeinsame Aktion geöffnet und boten Infomationen wie Leckereien aus eigener Herstellung. Zudem war ein mobiler Backes im Technikmuseum zu bestaunen. Die Wanderfreunde aus Niederndorf luden ebenso auf drei "Backes-Routen" zum Wandern ein. Viele Hunderte Besucher waren zum ersten "Freudenberger Backestag" gekommen.

Willkommen zum Backes-Tag: Hier die Details

Am 3. Oktober 2010 laden die 'Backeser' in Alchen, Heisberg, Mausbach, Hohenhain, Niederndorf, Oberholzklau und das Technik-Muesum Sie herzlich ein! Einst war es eine Verordnung aus der Not, heute ist das gemeinsame Backen wieder eine Tugend. Der Siegerländer Landesherr verordnete 1562 seinen Untertanen, fortan solle es nicht mehr bei jedem Haus oder Hof, sondern nur „gemeine Backöfen“ im Dorf geben.

Ortsbegehung der Freudenberger Heimatvereine in Niederndorf

Autor: 
Bernd Brandemann

Einmal im Jahr treffen sich die Heimatvereine zu einer "Ortsbegehung" in einem der Freudenberger Stadtteile. Der Bericht informiert über den Besuch 2008 in Niederndorf.

Heimat- und Verschönerungsverein Niederndorf-Dirlenbach e.V.

Vorname:JensNachname:GiebelerStraße:UebachstraßeHausnummer:69bPLZ:57258Ort:FreudenbergTelefon:02734 571977 oder 02734 574222

giebeler@wuro.de

Inhalt abgleichen